Sonderausstellung "Tot wie ein Dodo. Arten. Sterben. Gestern. Heute."

Vom bis

Sonderausstellung „Tot wie ein Dodo. Arten. Sterben. Gestern. Heute.“ 03.07.2020 bis 17.01.2021

Sonderausstellung

Sonderausstellung „Tot wie ein Dodo. Arten. Sterben. Gestern. Heute.“
03.07.2020 bis 17.01.2021
Eine riesige Aussterbewelle rollt auf uns zu. Alles wird immer schneller, immer komplizierter. In unserem Alltag haben wir kaum Zeit, uns mit dem Zustand der Natur zu beschäftigen. Ganz
nebenbei, ganz leise, verschwindet ein großer Teil der Tier- und Pflanzenarten von der Erde – immer mehr und immer schneller.
Der Weltbiodiversitätsrat berichtete 2019, dass von den geschätzt acht Millionen Tier- und Pflanzenarten weltweit rund eine Million vom Aussterben bedroht sind. Wie konnte es soweit kommen?
Die interaktive Ausstellung beleuchtet die Ausrottung von Tierarten durch den Menschen von den Anfängen bis heute: Zunächst nicht bewusst, später aber zielgerichteter und bis in die heutige
Zeit zunehmend rücksichtsloser.



Veranstaltungsort

Palaisplatz 11
01097 Dresden

Redakteur

Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Königsbrücker Landstr. 159
01109 Dresden