Auferstehungskirche Dresden-Plauen

Auferstehungskirche Dresden-Plauen
Sandro Weigert
Reckestraße 6
01187 Dresden
Telefon: 0351-4717249
0351-4717249 Telefax: 0351-2137732
E-Mail: kg.dresden_plauen@evlks.de
Internet:

Die Geschichte unserer Kirche läßt sich bis ins 12.Jh. zurückverfolgen. Im Jahre 1150 wurde ein kleine Dorfkirche auf dem Hainberg südlich von Dresden erwähnt. Im Jahre 1296 wurde erstmalig von einem Pfarrer, Peter von Plawa, berichtet. "Dominus Petrus, plebanus in Plawen"

Im Jahre 1901 begann der große Erweiterungsbau des Kirchgebäudes unter Leitung der Architekten Lossow und Vieweger. Besonders zu erwähnen ist der reiche Jugenstilschmuck, den die Kirche erhielt. Am 9.März 1902 wurde das neue Kirchgebäude geweiht. 1903 wurde die Kirche in Auferstehungskirche umbenannt. An die alte Namensgebung, Michaeliskirche, erinnern noch die vielen Engelköpfe im gesamten Kirchenschiff. Im Umfeld des Gotteshauses wurde 1907 von Stadtbaurat Hans Erlwein eine neue Treppenanlage mit einem kastellartigen Eckturm geschaffen.